KOBBOs

Der Traditionsverein vom Burgberg

KOBBOeins im Krombacherpokal in Runde 3

Am gestrigen Donnerstag waren die KOBBOs beim kleinen HSV in Halverde zu Gast. Bereits nach 2 Minuten sorgte Tahir Mutisi für die Führung der Bienemann-Elf. Cedric Luca Groppe erhöhte in der 21. Minute auf 2-0. Dies war dann auch der Pausenstand. Nachdem Schiedsrichter Jürgen Wenker die zweiten 45 Minuten angepfiffen hatte, war es dann Patriot Hojdinaj-Caballero, der mit seinem Treffer das 3-0 markierte. Bis zum Schlusspfiff schraubten die KOBBOs das Ergebnis gegen stellenweise total überforderte Halverder noch deutlich nach oben. Isuf Asllani (58.), Yalcin Emekci (70.), Till Guttek (72.) und Kapitän Oral Dogru (84.) reihten sich noch in die Torschützenliste ein. Mit 7-0 gegen einen Liga-Rivalen in die nächste Runde eingezogen. Nun wird der Gegner erwartet, den die KOBBOs vor zwei Jahren im Finale erwarteten und besiegten: der SC Preussen Lengerich. Die Kicker aus der Stadt mit Weitblick suchen nach dem Abstieg aus der Landesliga momentan noch ihre Form, sorgten aber mit einem 5-1-Sieg bei den Falken aus Saerbeck (Kreisliga A, 4. Tabellenplatz) aber für Balsam auf den Seelen der Spieler. Es dürfte also spannend werden beim nächsten Aufeinandertreffen (voraussichtlich am Donnerstag, 18.10.2018, Anstoß 19:00 Uhr).

Kommentare sind geschlossen.