TGK feiert 5:0 Sieg gegen Falke Saerbeck


Der TGK Tecklenburg feierte im Spitzenspiel gegen Falke Saerbeck einen 5:0-Kantersieg. Foto: Jörg Wahlbrink

TGK Tecklenburg – Falke Saerbeck 5:0

Bis zum 0:2 habe Saerbeck aus Sicht von Trainer Holger Althaus versucht Fußball zu spielen, Tecklenburg dagegen „nur mit langen Bällen agiert“. Die ersten beiden Gegentreffer seien nach genau demselben Muster gefallen. Einen Freistoß verlängerte der kopfballstarke Jost Knippenberg, Patriot Hojdinaj-Caballero bedankte sich jeweils und markierte beide Treffer. Was seine Elf dann nach dem 0:2 bot, machte Althaus wütend: „Da haben wir uns hängen lassen und uns überhaupt nicht mehr gewehrt.“ Ohne Mühe kamen die Hausherren zu drei weiteren Treffern, auch Goalgetter Isuf Asllani traf zwei Mal. In der Schlussminute sah Saerbecks Jan Ottmann nach einer Notbremse noch die Rote Karte.

Tore: 1:0, 2:0 Hojdinaj-Caballero (40., 61.), 3:0 Asslani (79.); 4:0 Deger (82.), 5:0 Asslani (90.+4).

Quelle: Westfälische Nachrichten

Kommentare sind geschlossen.